Dienstag, 22. September 2020

Montag, 21. September 2020

Zweihundertfünfundsechzig

Nah an den Flüssen spürten wir das leise Verebben des Sommers.


© Hermann Josef Schmitz

Sonntag, 20. September 2020

Zweihundertvierundsechzig

Zwischen den Zeilen können Welten sowohl liebevoll als auch schmerzhaft aufeinander prallen.


© Hermann Josef Schmitz

Samstag, 19. September 2020

Zweihundertdreiundsechzig

Sich in Lufthöhen begeben, neue Schwünge aufnehmen und Neuigkeiten versäumen.


© Hermann Josef Schmitz

Freitag, 18. September 2020

Donnerstag, 17. September 2020

Zweihunderteinundsechzig

Wir brauchen die Neugier und die Lust am Leben um immer wieder zu werden und nicht zu bleiben.


© Hermann Josef Schmitz